Warum sich gerade in der Weihnachtszeit eine Reise ins Elsass lohnt

Mit 8000 Quadratkilometern ist das Elsass die kleinste Region Frankreichs. Von Deutschland aus ist die Region ganz einfach mit dem Auto erreichbar, denn die Grenze verläuft im Norden und Osten entlang der deutschen. Zur Weihnachtszeit erstrahlen die kleinen Städte und Ortschaften in festlichen Dekorationen, weshalb ein Besuch besonders dann lohnenswert ist. Tipps für das Weihnachtswunderland.

Warum sich gerade in der Weihnachtszeit eine Reise ins Elsass lohnt

Ende November verwandelt sich die Region zwischen Rhein und den Vogesen in ein Weihnachtswunderland. Glitzernd, funkelnd und appetitlich. Von der Hauptstadt Straßburg bis zu den winzigsten Dörfern – alles schmückt sich. Fast 150 Weihnachtsmärkte locken mit Kunsthandwerk und Köstlichkeiten. Kein Wunder also, dass viele das Elsass als das Weihnachtswunderland bezeichnen. TRAVELBOOK verrät, was es im Elsass zu Weihnachten zu sehen gibt.