Mailand – die besten Reisetipps für Italiens heimliche Hauptstadt

Viele kommen wegen der Kultur nach Mailand – schließlich ist das Opernhaus, die Mailänder Scala, weltberühmt. Manche ziehen Bauwerke wie der Dom magisch an. Andere wiederum stürzen sich in die luxuriösen Einkaufspassagen und -straßen, um nach Mode der Edel-Labels zu suchen. Und dann gibt es noch jene, die sich vom Fußball anlocken lassen: Schließlich hat Mailand mit dem AC und Inter gleich zwei Vereine von Weltrang. Genug Gründe also, die italienische Metropole zu besuchen. TRAVELBOOK hat alle Tipps.

Mailand – die besten Reisetipps für Italiens heimliche Hauptstadt

Die zweitgrößte Stadt des Landes mit 1,35 Millionen Einwohnern ist ein Wirtschafts-, Mode- und Medienzentrum, und das ist auch der Grund dafür, dass sich die Mailänder im Geheimen als Hauptstädter fühlen. Am besten verbindet man bei einem Besuch Kultur, Mode und Sport miteinander und nimmt noch eine gute Dosis Architektur und Geschichte dazu.